Kirchspiel Heimboldshausen, Gethsemane, Harnrode, Röhrigshof, Unterneurode

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Weitere Informationen

  • Ihre Pfarrerin / Ihr Pfarrer (1):

    Houska

    Ihr Pfarrer

    Wolfgang Houska
    Heringer Straße 1
    36269 Philippsthal-Heimboldshausen

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Ihre Pfarrerin / Ihr Pfarrer (2):

    Kontakte

    stellv. Kirchenvorstandsvorsitzende
    Heimboldshausen:

    Brigitte Schlenczek
    Telefon: (0 66 20) 91 84 02

    Gethsemane:
    Riccarda Bein
    Telefon: (0 66 74) 81 42

    Kantorin:
    Barbara Matthes
    Telefon: (0 66 20) 91 83 89

    Hausmeister und Vermietung Martin-Luther-Haus:
    Willi Schneider
    Telefon: (0 66 24) 73 03

    Friedhofsverwaltung:
    Rosa März
    Telefon: (0 66 20) 76 11

     

  • Gemeindehaus:

    Gemeindehaus

    Martin-Luther-Haus
    Mühlweg 1
    36269 Heimboldshausen

  • Gemeindehaus-Map:
  • Über die Gemeinde:

    Über die Gemeinde

    Das Kirchspiel besteht aus zwei Kirchengemeinden mit fünf Dörfern: Kirchengemeinde Heimboldshausen: Heimboldshausen, Röhrigshof, Harnrode und Unterneurode und Kirchengemeinde Gethsemane. Es hat ca. 1.400 Gemeindeglieder, zwei Kirchen in Heimboldshausen (mit ehemaligem Wehrkirchturm, ca. 1300) und Gethsemane (Neubau 1890) und ein Gemeindehaus (Martin-Luther-Haus in Heimboldshausen).

    Heimboldshausen ist das älteste (ca. 740/800 n.Chr.) und größte Dorf. Allerdings gibt es erste Funde von Menschen in Harnrode schon von ca. 900.000 v. Chr.! Gethsemane wurde 1700 durch zugewanderte Hugenotten gegründet. Heute ist die Gegend durch die Kaliindustrie geprägt.

    Kirche HeimboldshausenWichtig ist für Dörfer und Gemeinde, daß hier „die Kirche im Dorf steht“, das heißt, daß das kirchliche Leben ein wichtiger Bestandteil der dörflichen Gemeinschaft ist. So gehören Gottesdienste bzw. Andachten zu Vereins- oder anderen Festen dazu. Ein Schwerpunkt der Gemeindearbeit ist die Kirchenmusik mit der Kantorin für Heimboldshausen und Philippsthal Barbara Matthes.

    Höhepunkte im Jahr sind der Osternachtsgottesdienst, Konzerte und besondere Festgottesdienste.

Gelesen 2146 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22 April 2020 09:19