Evangelische Kirchengemeinde Niederthalhausen (Ludwigsau 1)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Weitere Informationen

  • Ihre Pfarrerin / Ihr Pfarrer (1):

    Ihre Pfarrerin

    pfr beenhausen richterPfrin. Janina Richter
    Pfarrstr. 3
    36251 Ludwigsau-Beenhausen

    Tel.: (06670/701)
    Fax: (06670/919078)

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Gemeindehaus:

    Gemeindehaus

    Ev. Gemeindehaus Beenhausen
    Pfarrstr. 5
    36251 Ludwigsau-Beenhausen

  • Über die Gemeinde:

    Über die Gemeinde

    Zur Kirchengemeinde Niederthalhausen gehören zwei Dörfer: Niederthalhausen und das kleinere Oberthalhausen. Beide Orte haben ein eigenes Kirchengebäude, bilden jedoch eine Kirchengemeinde mit einem gemeinsamen Kirchenvorstand. Die Kirchengemeinde Niederthalhausen mit ihren beiden zugehörigen Orten gehört zum Pfarrbezirk Ludwigsau 1 / Beenhausen und wird von der dortigen Pfarrstelle mitversorgt.

    Die Niederthalhäuser Kirche wurde in ihrer heutigen Form im Jahr 1802 neu aufgebaut. Es lassen sich jedoch noch gotische Fenster und Mauerwerk aus der 2. Hälfte des 13. Jh. im Chorraum entdecken. In der Dorfmitte von Niederthalhausen gelegen, besticht sie vor allem mit ihrem Fachwerkausbau im oberen Drittel. Dieser Bereich wird seit Juni 2018 mit Hilfe von Mitteln des Kirchenkreises Rotenburg aufwendig restauriert und mit einem neuen Anstrich versehen. Ablieferung und Einschmelzen im Zuge der Aufrüstung in den beiden Weltkriegen hat das wertvolle Glockenpaar im Turm glücklich überstanden, und so kommt es, dass es sich bei diesen romanischen Glocken aus dem 13. Jh. um das ältestes Glockenpaar Deutschlands handelt. Im Kircheninneren fällt die doppelte Empore als auch die barocke Kanzel rechts des Chors auf.

    Die Kirche Oberthalhausen stammt noch aus vorreformatorischer Zeit, jedoch fehlen genauere Angaben, in welchem Jahr sie gebaut sein könnte. Es ist ein, der Größe des Ortes entsprechendes, sehr kleines Kirchlein, und gerade seine Gedrungenheit macht es zu einem Schmuckstück mit besonders heimeliger Atmosphäre. Innen dominiert helles Eichholz den Raum, bemalt und naturversiegelt. Miteinbezogen ist in diese Arbeit wurde auch die Kanzel, die 1981 renoviert wurde; der Sockel trägt als Inschrift die Jahreszahl 1751. Die Altarplatte aus Sandstein ruht auf einem mittelalterlichen Taufstein.

    Gemeindeleben

    Gemeinsam mit den anderen Gemeinden des Pfarrbezirks Ludwigsau 1 wird im März der Weltgebetstag der Frauen und im Spätsommer ein Gemeindefest gefeiert. Der Ort dieser Veranstaltungen rotiert innerhalb des Pfarrbezirks, wie auch die Ausrichtung des Osterfrühgottesdienstes mit anschließendem Osterfrühstück. Im November wird alle zwei bis drei Jahre ein Martinsgottesdienst für Familien mit anschließendem Laternenumzug gefeiert. Besondere Gottesdienste werden gerne vom Gemischten Chor Niederthalhausen mitgestaltet.

    Im Jahr 2018 feiert der christliche Frauenkreis der Kirchengemeinde Niederthalhausen sein 25-jähriges Bestehen. Frauen dieses Gemeindekreises treffen sich regelmäßig im Dorfgemeinschaftshaus von Niederthalhausen zu Gesang, Gebet und Gespräch. Ebenfalls im Dorfgemeinschaftshaus von Niederthalhausen kommen einmal im Monat Kinder zum Kindergottesdienst zusammen.

    In Oberthalhausen wird alljährlich das Himmelfahrtsfest vor dem Feuerwehrgerätehaus begangen. Unter freiem Himmel wird ein Gottesdienst mit Posaunenbegleitung gefeiert, und ein von der FFW Oberthalhausen vorbereitetes gemeinsames Mittagessen schließt sich an.

Gelesen 939 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 23 Oktober 2019 13:26